1D5B3511.jpg
1D5B3511.jpg
Lachen.
20171119-IMG_8031.jpg
20171119-IMG_8031.jpg
Zu Hause.
Ina Esch Fotografie-7190.jpg
Ina Esch Fotografie-7190.jpg
Good times.

Ich bin Ina.

Ich lebe in Münster, bin verheiratet und habe drei Kinder (5 Jahre, 4 Jahre, 2 Jahre). Ich liebe das Chaos und das Leben mit meiner Familie, und würde es gegen nichts mehr eintauschen.

Ich bin nämlich ein totaler Familienmensch. Ich träume immer noch manchmal davon, eines Tages mit meiner Familie am Meer zu wohnen, und jeden Tag an den zu Strand gehen. Aber dann müssten auch wirklich alle mitkommen und für immer bleiben. Obwohl ich Kinder habe, bin ich immernoch ein Nachtmensch. Ich bearbeite nachts gern meine Fotos, oder schaue Filme oder Serien. Ich liebe Slapstick, Peter Sellers Filme zum Beispiel. Andere lachen allerdings auch gerne über mich, weil ich sehr tollpatschig sein kann, oder weil ich häufig erst spreche und dann denke und dann so Sachen sage wie:

"Wie schön sich die Sonne im Wurstwasser spiegelt!"

Der Spruch hängt mir übrigens schon seit Jahren nach. Aber ich bin nunmal ein sehr emotionaler Mensch und so begeisterungsfähig, dass ich in jeder Situation etwas Schönes finden kann - sogar in einem Würstchenglas! Ich bin auch sehr nah am Wasser gebaut. Ich weine garantiert bei Abschieden, wenn Weihnachten vorbei ist oder im Kino. Bei einem meiner Lieblingsfilme, Blade Runner zum Beispiel:

"All those moments will be lost in time like tears in rain." (Blade Runner)

Ich hab das melancholische Ende von Blade Runner schon immer geliebt (Schluchz!) und besonders dieses Zitat. Ich fotografiere so gern, weil ich mit meinen Fotos kostbare Momente einfrieren kann, damit sie eben nicht in der hektischen Zeit verloren gehen. Deshalb fototgrafiere ich auch gerne alles so, wie es gerade ist. Ungestellt. Damit man eines Tages zu diesem Moment zurückkehren kann.